rapa interpretiert den Handlauf neu

23.01.2017 08:38

Er gehört zu Treppenaufgängen ebenso wie zur Ausstattung von Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen öffentlichen Einrichtungen: Der Handlauf ist unverzichtbar, wenn es um Komfort und Sicherheit geht. Mit unterschiedlichen Varianten aus Edelstahl entspricht die rapa GmbH sowohl den baulichen Vorschriften als auch den ästhetischen Anforderungen an diesen besonderen Gegenstand und schafft individuelle Lösungen für jeden Einsatzbereich.

Warum überhaupt ein Handlauf?


Während Versicherungsgesellschaften und Ärzte die Montage in privaten Haushalten lediglich empfehlen, sind Handläufe in öffentlich zugänglichen Gebäuden Pflicht. Hier müssen an Treppen mit mehr als drei Stufen bzw. ab einer Stufenbreite von 150 cm entsprechende Vorrichtungen angebracht werden. Doch nicht nur ihre Existenz, sondern auch ihre Beschaffenheit unterliegen strengen Vorschriften. So muss jeder Handlauf den Höchst- und Mindestmaßen von Wandabstand, Höhe und Durchmesser entsprechen. Desweiteren sollten die Modelle ausreichend Grip haben, im Kontrast zur Wandfarbe stehen und über die obere bzw. untere Stufe der Treppe hinausragen.

Warum ein Handlauf aus Edelstahl?


Ganz gleich, ob drinnen oder draußen: Der hochwertige und vielseitig einsetzbare Werkstoff Edelstahl besticht durch eine Reihe von Vorzügen, die andere Materialien nicht aufweisen. Die Eisen-Legierung ist sowohl korrosions- als auch witterungsbeständig und besitzt eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Säuren und Laugen. Darüber hinaus bilden die dauerhaft glatte Oberfläche und der fehlende Ionen-Austausch eine gute Bakterien-Abwehr, so dass Edelstahl als einer der hygienischsten Werkstoffe überhaupt gilt. Selbst in stark frequentierten Treppenhäusern oder bei erhöhter Keimbelastung finden sich an diesem Material messbar weniger Krankheitserreger als an vergleichbar genutzten Einrichtungen - so dass Edelstahl-Handläufe individuelle Lösungen für Einrichtungen mit erhöhten Hygiene-Standards sind.

Warum ein Handlauf von rapa?


Mit dem Wissen um die Notwendigkeit griffiger und sicher montierter Haltestangen an Treppen produziert rapa unterschiedliche Modelle mit jeweils passenden Befestigungs-Elementen. Dank langjähriger Praxis besitzt die Firma genug Erfahrung, um ebenso zuverlässige wie individuelle Lösungen für einzelne Anwendungsbereiche zu entwerfen. Da jedes Treppenhaus eigene Anforderungen an den geeigneten Handlauf stellt, orientiert sich rapa an den Gegebenheiten vor Ort und passt die Länge, Biegung und Kombination der Edelstahl-Haltestangen entsprechend an. So gefundene individuelle Lösungen entsprechen sowohl baulichen Auflagen als auch dem ästhetischen Empfinden.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.